StartseiteAnforderungenLeistungenHaustürkonfiguratorProdukteÜber unsReferenzenKontakt

Sonnenschutz-Systeme für den Außenbereich

 

 

Moderner Sonnenschutz muss heute vielen Anforderungen gerecht werden. Gerade im Außenbereich hat er aber zusätzlich zu seinen schattenspendenden Funktionen eine besonders wichtige Aufgabe zu erfüllen: Er muss sich harmonisch in die Fassadengestaltung einfügen und die moderne Architektur sinnvoll unterstützen. Für beinahe jede Fassadenarchitektur und jedes Anforderungsprofil kann eine individuelle Lösung gefunden werden, viele Farben und Designs lassen die Gestaltung nach jedem Geschmack zu. Und auf die gute Qualität kann man sich trotz Wind und Wetter jahrelang verlassen.

Der außenliegende Sonnenschutz stoppt 60-80% der Sonnenstrahlen schon vor der Scheibe. Da zwischen Sonnenschutz und Scheibe ein Abstand gehalten wird, kann die Luft zirkulieren und ein Wärmestau wird vermieden. 


Außen-Raffstoren

Mit Raffstoren sind der Fassadengestaltung keine Grenzen gesetzt. Eine breite Palette an Standardfarben und darüber hinaus viele Sonderfarben ermöglichen die problemlose Einfügung der Raffstoren in die Optik jeder Fassade.
Außen-Raffstoren bieten mit ihrer Robustheit einen individuellen Sonnenschutz von außen. 60, 80 oder 90mm breite Aluminium-Lamellen sorgen dafür, dass zu jeder Tageszeitgenau die richtige Menge Licht einfällt und verhindern gleichzeitig unerwünschte Einblicke.

 

Die bewährten Lamellen sind aus spezialbeschichtetem Aluminium, absolut korrosionsbeständig und undurchlässig für schädliche UV-Strahlen. Die gesamte Konstruktion der Raffstoren wurde im Windkanal getestet. Dadurch wird gewährleistet, dass sie selbst extremen Witterungsbedingungen standhält. Sie können also sicher sein, dass Ihnen Ihre neuen Außen-Raffstoren viele Jahre lang Freude bereiten werden.

 

Markisoletten

Die Markisolette ist sozusagen der Allrounder für senkrechte Fassaden. Sie ist für alle gedacht, die eine harmonische Fassadengestaltung zu schätzen wissen und trotzdem immer die Vorzüge einer individuellen Beschattung genießen wollen.

Die Umsetzung dieser Idee ist durch einen technischen Trick möglich:
Die Markisolette ist eine Markise mit Ausstelleffekt. Ein in der Höhe verstellbarer Teil der Bespannung bleibt senkrecht vor dem Fenster. Der untere Teil kann bis zu 150 Grad ausgestellt werden.
So lässt sich die Markisolette beliebig auf den Sonneneinfall abstimmen, ohne die Sicht nach draußen zu stark einzuschränken.

Für Markisoletten stehen neben einer umfangreichen Farbpalette für die Gestelle auch viele Tuchbespannungen zur Verfügung, so dass genug Spielraum zur Verwirklichung Ihrer eigenen Ideen bleibt.


Fassadenmarkisen

Fassaden-Markiseneignen sich besonders für die Verschattung von senkrechten oder schrägen Fassadenflächen, wie sie heute bei modernen Geschäftshäusern üblich sind. Auch bei Ausbauten an Privathäusern mit großen Glasflächen bieten sie eine optimale Verschattung. Ihre durchdachte Technik macht sie zu einer professionellen Alternative, die durch ihre Flexibilität vielen verschiedenen Anforderungen gerecht werden.
Fassaden-Markisen sind durch eine außergewöhnliche Formenvielfalt an jede Gegebenheit anpassbar.

Die Führungsschienen folgen dem Verlauf der Fassade über mehrere Geschosse (bis zu einer Höhe von 5,50m), die Markise läuft sanft in Laufrollen.
Auch optisch passt sich die Fassaden-Markise durch die große Auswahl an Bespannungsdesigns und die Möglichkeit, die sichtbaren Aluminium-Teile in verschiedenen Farben zu gestalten, an alle Anforderungen und baulichen Gegebenheiten an.

Senkrecht-Markisen

Gerade bei großen Fensterfronten macht es sich positiv bemerkbar, wenn sich die Verschattung unauffällig in die Fassade integriert. Hier sind Senkrecht-Markisen als funktioneller Sonnenschutz die richtige Wahl. Durch ihren kleinen Rollkasten eignen sie sich auch gut zur nachträglichen Installation bei Fenstern, die wenig Platz zur Anbringung bieten.
Die Technik der Senkrecht-Markisen ist einfach und wartungsfrei. Das gilt sowohl für die funktionelle Laufkonstruktion als auch für das Markisentuch, das in Verbindung mit einer seitlichen Spanndrahtführung oder mit Führungsschienen geliefert werden kann.
Der Kasten kann als schönes Detail auch als Rundkasten ausgeführt werden.

Natürlichstehen auch in der Designauswahl beim Markisentuch und bei der Farbwahl der Gestelle alle Möglichkeiten offen, den klassischen Eindruck der Markise elegant abzurunden.

 

 

Unsere Partner